Sicherheit

Cyber Security als maßgeschneiderte Lösung – wir bei mucByte sehen Ihre Sicherheit als unsere Mission.

Erste Hilfe

Sie sind Geschädigter eines Hacking-Angriffs geworden ? Wir helfen Ihnen bei der Rekonstruktion des Vorfalls und der Wiederherstellung gelöschter Daten.

Encryption

Gerne sind wir auch bei der sicheren Verschlüsselung sensibler Daten behilflich. Damit Hacker keine Chance haben.

Besonders seitdem Schlagzeilen von groß angelegten Hackingangriffen in der Zeitung auftauchen ist dieses Thema wohl omnipräsent. Hacker haben es sowohl auf mittelständische Unternehmen als auch Großkonzerne abgesehen und verursachen jährlich Schäden in Millionenhöhe. mucByte schafft durch eine kompetente Cyber Security Abhilfe und schützt Sie und Ihre Daten vor Angreifern. Wir sind die Cyber Security München.

Stellen Sie sich vor, die Datenbank Ihres Unternehmens mit Zulieferern, Konditionen, und Ihren besten Kunden taucht plötzlich in den Weiten des Internets (Clearweb und Darknet) auf – dies vernichtet binnen kürzester Zeit die Errungenschaften und die harte Arbeit vieler Jahre. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie sich auf die Sicherheit Ihres Unternehmens oder Ihrer Webseite verlassen können.

Wir von mucByte bieten Ihnen eine Allround-Lösung zu fairen Konditionen, hierbei beziehen wir auch externe Expertise von bekannten Hackern ein um Ihnen die bestmögliche Sicherheit zu bieten. Unser IT Security Check umfasst folgende Themenschwerpunkte :

  • Schutz vor SQL Injektionen
  • Schutz vor Cross Site Scripting (XSS)
  • Abwehr von Gefahren aufgrund falscher Serverkonfiguration
  • Methoden um Brute-Force Angriffe zu parieren
  • uvm.

Was ist Whitebox und Blackbox Hacking ?

Hierbei wenden wir verschiedene Methoden an – darunter das Blackbox Hacking bzw. Blackbox Penetrationstests, hierbei versucht ein Hacker Ihre Systeme zu infiltrieren aus Sicht eines Angreifers. Keine Einsicht in systeminterne Strukturen, keine Einsicht in Quellcodes o.Ä. – hiermit wird ein realistischer Hackingangriff bestmöglich simuliert. Wie auch in der Realität bezieht der Angreifer mögliche Informationen nach gezielter und ausdauernder Suche und bietet eine optimale Übersicht möglicher Risiken.

Das Gegenstück hierzu ist das sogenannte Whitebox Hacking bzw. Whitebox Penetrationstest, dem möglichen Angreifer werden interne Strukturen offengelegt und Einsicht in die Quellcodes gewährt. Hier lassen sich auch ggf. von außen unbemerkte Sicherheitsrisiken abschätzen und das Risiko eines internen Hackingangriffs z.B. von ehemaligen Angestellten oder Mitarbeitern bestimmen.

Wie lange dauert ein Hacking-Test bzw. Penetrationstest in der Regel ?

Eine übliche Analyse bei uns beinhaltet zwischen 3 Tagen und bis zu 4 Wochen an intensiver Arbeit, Recherche, und manuellem Hacking. Hierbei nutzen wir keine automatisierten Hackingtools sondern greifen zurück auf die volle Expertise teilweise mehrerer Hacker. Ein Angriff wird genauestens geplant und vorhandene Softwarestrukturen analysiert. Diese Form von Hacking ist im Vergleich zu vorgefertigten Programmen aufwendiger und somit ist eine gewisse Arbeitszeit hiermit verbunden. Wenn der abschließende Report mit einer Auflistung aller möglichen Risiken vorliegt kontaktieren wir selbstverständlich die Geschäftsführung und besprechen konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit.